Recklinghausen (ots) – Am Mittwoch kam es, gegen 16:30 Uhr, zu einem Unfall auf der Essener Straße, unmittelbar vor der Straße Plankenschemm.
Ein 44-jähriger Bottroper fuhr mit seinem Auto auf der Essener Straße und stieß seitlich mit dem Auto eines 56-jährigen Esseners zusammen, der sich auf dem Fahrstreifen neben ihm befand.
Der 56-Jährige versuchte den Zusammenstoß noch zu vermeiden, lenkte sein Fahrzeug nach rechts und prallte dabei zusätzlich gegen einen Bordstein. Beide Autofahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei ca. 9.000 Euro.
Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Bottroper nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem ergaben sich HInweise, dass der von ihm vorgezeigte Führerschein gefälscht ist.
Ein Strafverfahren wurde entsprechend eingeleitet und der vorgezeigte Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal