Recklinghausen (ots) – Auf der Eichendorffstraße ist am Mittwochnachmittag eine 85-jährige Frau zu Hause überfallen und ausgeraubt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen klingelte ein Mann gegen 15 Uhr an der Haustür der Seniorin. Er gab vor, einen Eilbrief zustellen zu wollen. Nachdem die 85-Jährige die Tür geöffnet hatte, wurde sie zurück in die Wohnung gedrängt. Anschließend forderte der unbekannte Täter Bargeld und Schmuck. Die Frau übergab schließlich die geforderten Wertsachen. Der Täter flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Nach dem Überfall ging die Seniorin zu einer Nachbarin und holte Hilfe. Dann wurde auch die Polizei informiert. Die 85-Jährige blieb körperlich unversehrt, allerdings stand sie nach dem Überfall erheblich unter Schock. Den Täter konnte sie wie folgt beschreiben: ca. 1,85m groß, schlank/knochig, maskiert mit einer dunkelgrauen Wollmaske. Er sprach hochdeutsch, trug Handschuhe und hatte eine Eisenstange sowie eine Tragetasche dabei. Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal