Recklinghausen (ots) – Auf der Horster Straße im Stadtteil Batenbrock ist am Samstagabend eine Tankstelle überfallen worden. Der Täter kam um kurz vor 20 Uhr in den Tankstellen-Shop. Er bedrohte die beiden 19-jährigen Mitarbeiterinnen mit einer Schusswaffe und einem Messer – und forderte Bargeld. Anschließend lief er mit der Beute in Richtung Siemensstraße davon. Die beiden jungen Frauen blieben körperlich unverletzt, standen nach dem Überfall aber unter Schock. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 18 bis 23 Jahre alt, ca. 1,90m groß, sehr schlank, bekleidet war er mit einer schwarzen (Puma) Jogginghose und einem grauen Pullover. Er trug eine dunkle Kappe mit weißem Emblem, schwarze Turnschuhe, Sonnenbrille und OP-Maske. Außerdem hatte er einen dunklen Turnbeutel dabei. Der Täter konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen flüchten. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissasriat unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal