Recklinghausen (ots) – Nach einem Brand an der Straße Im Fuhlenbrock am vergangenen Donnerstag, gegen 02:30 Uhr, kann eine Brandstiftung ausgeschlossen werden.
Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden bei dem in einer Wohnung leblos aufgefundenen 75-jährigen Mann aus Bottrop.
Alle übrigen Bewohner konnten das Mehrfamilienhaus unversehrt verlassen.
Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal