Wermelskirchen (ots) – Gestern Nachmittag (31.03.) um 14:10 Uhr ist ein Einbruch in eine Grundschule in der Jörgensgasse festgestellt worden.

Unbekannte hatten ein Fenster aufgebrochen und im Inneren das Büro der Schulleitung gewaltsam geöffnet und durchwühlt.

Aus dem Büro wurden drei Laptops sowie ein Tresor entwendet, in dem eine Bargeldsumme im unteren dreistelligen Bereich enthalten war.
Am Freitag vor den Ferien, gegen 14:00 Uhr, war letztmalig ein Berechtigter im Gebäude, als noch alles unversehrt war.

Zum Tatort wurde der Erkennungsdienst gerufen, um Spuren zu sichern.

Wer im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHK Tholl
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal