Wermelskirchen (ots) –

Am Dienstag (07.09) meldete ein Zeuge der Polizei gegen 21:30 Uhr einen Brand in einer kommunalen Unterkunft auf der Beltener Straße. Beim Eintreffen der Polizei war das Gebäude bereits durch die Feuerwehr evakuiert worden; verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Im Zuge der ersten Ermittlungen konnte ein 24-Jähriger Somalier als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Der Mann gab gegenüber den Beamten an, dass er den Brand absichtlich verursacht habe.
Brandausgangspunkt war eine unbewohnte Wohnung im ersten Obergeschoß. Der 24-Jährige soll noch im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.(mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle Maike Wiemar
Telefon: 02202 205 118
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal