Rösrath (ots) – Ein 81-jähriger Rösrather wurde am Freitag (07.05.) um 2500 Euro betrogen. Der Mann erhielt einen Anruf, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass sein PC von Hackern bedroht werde. Man wolle dem Senior nun helfen, den PC zu bereinigen, hierzu solle er lediglich den Aufforderungen der Betrüger Folge leisten. Im weiteren Verlauf des Telefonats, welches fünf Stunden andauerte, wurden dem Senior mehrere Verifizierungscodes und TAN-Nummern per SMS zugesandt, die er telefonisch übermitteln sollte. Nach dem Telefonat stellte der Rösrather entsetzt fest, dass Betrüger seine Daten ausgespäht und von seinem Konto 2500 Euro abgebucht hatten. (mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal