Overath (ots) – Die Polizei RheinBerg fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die am vergangenen Freitag (12.03.) gegen 22:30 Uhr versuchten, eine auf der Siegburger Straße gelegene Tankstelle auszurauben. Die Täter waren vermummt und mindestens einer der Täter auch bewaffnet. Die Täter scheiterten jedoch schon an der Außentür der Tankstelle und flüchteten fußläufig in Richtung Lohmar.

Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um zwei männliche Personen. Beide sollen circa 180-185cm groß und schmal sein, waren zum Tatzeitpunkt schwarz bekleidet und trugen schwarze Handschuhe. Einer der Täter führte eine große Tasche mit sich und hatte eine schwarze Kappe auf, der andere war mit einer Waffe unterwegs und trug eine weiße Maske über das gesamte Gesicht.

Hinweise bitte an die Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205-0. (mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal