Bergisch Gladbach (ots) –

Am Sonntag (27.02.) wurde eine 25-jährige Rettungsassistentin gegen 15:15 Uhr aus Köln auf der Falltorstraße in Bensberg von einem schwarzen SUV – vermutlich einem Mercedes – angefahren. Die junge Frau wollte gerade Rettungsmaterial aus dem Krankenwagen nehmen und signalisierte dem Fahrer des Wagens, er möge kurz warten, da der Platz auf der Straße aufgrund der geparkten Autos und dem stehenden Rettungswagen schon sehr eng war. Der unbekannte Fahrer wartete zunächst einen kurzen Moment, fuhr dann aber plötzlich los, um zwischen den Fahrzeugen und der Frau vorbeizufahren. Dabei lenkte der Fahrer vermutlich bewusst seinen Wagen in Richtung der Frau und touchierte diese. Die 25-Jährige konnte nur durch eine schnelle Ausweichreaktion Verletzungen vermeiden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal