Kaiserslautern (ots) – Einen per Haftbefehl gesuchten Mann haben Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag im Stadtgebiet entdeckt. Der 48-Jährige war mit einem Fahrrad in der Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs, als er den Weg der Polizisten kreuzte.

Beim Versuch zu flüchten, verursachte der Mann in der Moltkestraße einen Verkehrsunfall und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Anschließend ließ er sein Fahrrad zurück und setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Den Beamten gelang es, den 48-Jährigen nach kurzer Verfolgung festzunehmen. Er hatte sich bei dem Unfall lediglich leichte Verletzungen zugezogen und wurde noch am Nachmittag nach Frankenthal ins Gefängnis gebracht, wo er nun eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten absitzt.

Der 48-Jährige war wegen eines Körperverletzungsdeliktes und Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz zur Festnahme ausgeschrieben. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal