Kaiserslautern (ots) – Ein 38-Jähriger aus Kaiserslautern ist am Freitagnachmittag unter Drogeneinfluss Fahrrad gefahren.
Er fiel der Funkstreife auf, da er Schlangenlinien fuhr und zwischen Fahrbahn und Gehweg wechselte. Er wollte sich auch zunächst einer Kontrolle entziehen, konnte jedoch in der Ländelstraße angehalten werden.
Während der Kontrolle zeigte der 38-Jährige zudem personenbezogene Auffallerscheinungen, die auf akuten Drogeneinfluss hindeuteten. Dem Radfahrer wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss sowie wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. |PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal