Kaiserslautern (ots) –

Zwei Fahrzeuge sind sich am frühen Donnerstagmorgen in der Lauterstraße „zu nahe“ gekommen. Die beiden Pkw – ein Audi und ein Dacia – waren gegen 6.30 Uhr nebeneinander in Richtung Innenstadt unterwegs, als der Audi-Fahrer auf der linken Fahrspur kurz vor der Kreuzung Mühlstraße zu weit nach rechts geriet und den dort fahrenden Dacia seitlich touchierte.

Weil der Audi-Fahrer keine Anstalten machte anzuhalten, versuchte der Dacia-Fahrer noch, mit Lichtsignalen auf sich aufmerksam zu machen – aber ohne Erfolg: Der Audi setzte seine Fahrt einfach fort.

Am Dacia blieben Beschädigungen im Bereich der hinteren Tür sowie am Kotflügel auf der Fahrerseite zurück. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Das Kennzeichen des Audis ist bekannt und die Halteradresse bereits ermittelt; die weiteren Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrer laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal