Kaiserslautern (ots) – Für etwa fünf Minuten hat ein Mann am Montagabend einen Bekannten in seiner Wohnung unbeaufsichtigt gelassen. Als der 43-Jährige zurückkam, fiel ihm auf, dass sein Handy verschwunden ist. Der Bekannte war ebenfalls weg.

Zuvor hatte der 43-Jährige den Bekannten, den er nur flüchtig kennt, sein Bad benutzen lassen. Danach ging er selber in Bad. Als er zurück ins Wohnzimmer kam, hatte der Beschuldigte die Wohnung verlassen und das Handy vom Typ Samsung vom Wohnzimmertisch mitgenommen.

Von dem flüchtigen Bekannten kennt der Bestohlene nur den Vornamen. Er beschreibt ihn als circa 30-40 Jahre alt. Etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er hat einen schwarzen Zopf und seitlich abrasierte Haare.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, unter der Nummer 0631 369-2150 mit der Polizeiinspektion 1 Kontakt aufzunehmen. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal