Kaiserslautern (ots) – Ein Auto ohne Kennzeichen, das in der Straße „Am Franzosenstein“ herumfährt, ist der Polizei am späten Montagabend gemeldet worden. Als die ausgerückte Streife kurz vor halb 12 vor Ort ankam, sahen sie den beschriebenen Pkw und zwei junge Männer, die sich in unmittelbarer Nähe aufhielten.

Nachdem die Beamten ausgestiegen waren und sich den beiden Personen zu erkennen gaben, nahmen diese die Beine in die Hand und ergriffen die Flucht. Das Fahrzeug ließen sie mit offenen Türen und steckendem Zündschlüssel zurück.

Einer der beiden Männer konnte wenig später am Messeplatz gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Sein Kumpel blieb verschwunden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen hatten die jungen Männer mit dem Wagen eine „Testfahrt“ gemacht – allerdings ohne den Pkw anzumelden oder zu versichern; und was den mutmaßlichen Fahrer betrifft, auch ohne eine Fahrerlaubnis zu besitzen.

Weil das Fahrzeug im Januar in Mannheim außer Betrieb genommen worden war und die genauen Eigentumsverhältnisse bislang nicht geklärt werden konnten, wurde der BMW sichergestellt und abgeschleppt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal