Enkenbach-Alsenborn/B48 (ots) – Am Morgen des 08.01.2021 kam es gegen 09:07 Uhr auf der B48 im Bereich der „Eselsmühle“ bei Enkenbach-Alsenborn zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Autofahrerin befuhr zuvor die K43 von Alsenborn kommend und wollte an der Einmündung auf die B48 einfahren. Dabei konnte die aus dem Landkreis Kaiserslautern stammende Frau ihr Fahrzeug aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und rutschte in den Einmündungsbereich. Hier kam es zur Kollision mit einem 38-jährigen Pkw-Fahrer, welcher die B48 in Richtung Münchweiler befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde die Autofahrerin in ihrem stark beschädigten Pkw eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Nach ersten Erkenntnissen erlitt lediglich die junge Frau Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Westpfalzklinikum nach Kaiserslautern verbracht. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge waren aufgrund der starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B48 wurde bis zur Beendigung der Unfallaufnahme voll gesperrt.|pvd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal