Kaiserslautern (ots) – Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Sonntagabend in der Hohenecker Straße ereignet hat. Gegen 21 Uhr kamen sich hier an der Ampelkreuzung in Höhe der Karl-Pfaff-Siedlung zwei Pkw beim Abbiegen in die Quere. Beide Fahrer gaben an, dass die Ampel auf ihrer Seite „grün“ gezeigt habe.

Eine 27-jährige Frau, die mit ihrem Opel Corsa in der Hohenecker Straße in Fahrtrichtung Hohenecken unterwegs war, wollte die Ampelkreuzung geradeaus passieren. In diesem Moment kam ein 46-jähriger Mann mit seinem Opel Astra aus der Karl-Pfaff-Siedlung und wollte nach links auf die Hohenecker Straße einbiegen.
Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich.

Verletzt wurde zum Glück niemand; allerdings wurden beide Wagen so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben dazu machen können, welche Ampelseite „grün“ war, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2250 bei der Polizeiinspektion 2 zu melden. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal