Kaiserslautern (ots) –

Hohen Sachschaden haben Einbrecher am Wochenende in einem Gebäude am Willy-Brandt-Platz angerichtet. Während die Beute lediglich aus einem kleinen Betrag aus einer Kaffeekasse bestand, summiert sich der Sachschaden auf eine fünfstellige Summe.

Ersten Ermittlungen zufolge waren die Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23.15 und 2.50 Uhr, am Werk. Sie brachen mit massiver Gewalt sämtliche Innentüren des Anwesens auf, um die dahinter liegenden Büroräume zu durchsuchen. Dabei richteten sie in dem denkmalgeschützten Bau einen Schaden von mehreren zehntausend Euro an.

Auch in ein Schulgebäude in der Ludwigstraße sind Einbrecher am Wochenende eingestiegen. Hier wurde am Sonntagmorgen festgestellt, dass sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang verschafft und auch im Gebäude selbst eine Vielzahl von Türen mit roher Gewalt geöffnet haben.
Zahlreiche Räume wurden durchwühlt. Ob und was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen.
Zeugen, die in der Zeit zwischen Freitagnachmittag, 15.30 Uhr, und Sonntagvormittag, 9.30 Uhr, etwas Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2620 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Ein Fitnessstudio war ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Augustastraße das Ziel von Einbrechern. Zwischen 20 und 7.45 Uhr machten sich die unbekannten Täter an einer Nebeneingangstür zu schaffen, es gelang ihnen aber nicht, in die Räume einzudringen. Gestohlen wurde nichts. Es blieb bei einer Beschädigung der Tür. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal