Kaiserslautern (ots) – Wegen eines Unfalls war am Samstagvormittag der Hilgardring zweitweise gesperrt. Beim Linksabbiegen in die Winterstraße kollidierte ein 36-jähirger Autofahrer mit dem Fahrzeug eines entgegenkommenden 56-Jährigen. Beide Wagen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. An den Autos lief Betriebsflüssigkeit aus. Die Feuerwehr war mit einem Spezialfahrzeug im Einsatz, um die Straße von den Betriebsstoffen zu reinigen. Bis die beschädigten Autos abtransportiert und die Fahrbahn wieder sauber war, sperrte die Polizei die Straße. Den Unfallschaden schätzen die Beamten auf mindestens 9.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal