Kaiserslautern (ots) – Die Herdplatte nicht ausgeschaltet hat am Donnertagabend der Inhaber einer Wohnung in der Eisenbahnstraße. Auf dem Herd ließ er einen Topf mit Essen stehen. Die Speise brannte an, so dass ein Rauchmelder Alarm auslöste. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten aus. Weil der Wohnungsinhaber nicht zu Hause war, mussten die Wehrleute die Wohnungstür öffnen. Ein Brand war glücklicherweise nicht entstanden. Der Herd wurde abgedreht, die Wohnung gelüftet und ein neues Türschloss eingesetzt. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal