Kaiserslautern (ots) –

Dass Diebe jeden Fehler schamlos ausnutzen, hat sich am Dienstag in der Donnersbergstraße wieder einmal gezeigt. Eine Besucherin des Hauptfriedhofs hatte ihren Pkw gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt und war auf den Friedhof gegangen. Bis sie 30 Minuten später zum Wagen zurückkehrte, hatten die Diebe bereits zugeschlagen.

Die unbekannten Täter nutzten die Gelegenheit, dass die Seniorin zum einen vergaß, die Scheibe an der Beifahrertür vollständig zu schließen, und dass sie so unvorsichtig war, ihre Handtasche im Auto zu lassen. Alles Weitere war für die Diebe ein Kinderspiel: Sie öffneten den Wagen und schnappten sich die komplette Tasche samt Inhalt. Dadurch erbeuteten sie unter anderem die Geldbörse mit Personalausweis, Führerschein, Bankkarte und Bargeld. Der Schaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Wir appellieren an alle Autobenutzer: Verschließen Sie Ihr Fahrzeug und schließen Sie auch alle Fenster, sobald Sie den Wagen verlassen – egal, ob Sie nur 5 Minuten weg sind oder mehrere Stunden. Und auch unabhängig davon, wie lange Sie weg sind und wie weit Sie sich entfernen: Lassen Sie weder Wertgegenstände noch Taschen oder sonstige Sachen, die für Diebe interessant sein könnten, im Auto zurück! |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal