Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) (ots) – Bei einem Brand sind am Montagmorgen in Enkenbach-Alsenborn zwei Stallhasen verendet. Der Hasenstall war in den frühen Morgenstunden aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Gegen 5.20 Uhr wurde das Feuer in der Straße „Ludwigshohl“ entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Den Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen vom Stall auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Zwei Hasen konnten leider nicht mehr gerettet werden.

Menschen wurden nicht verletzt. Allerdings ist eine Wohnung wegen des Brandgeruchs vorübergehend nicht bewohnbar. Die Bewohner konnten anderweitig untergebracht werden. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal