Unkenbach – Donnersbergkreis (ots) – Eine Zivilstreife der zuständigen Polizeiinspektion hat im Rahmen ihrer polizeilichen Maßnahmen in der Brandserie Unkenbach gestern Abend um 23:43 Uhr einen weiteren Brand in einem Wohngebäude entdeckt.
Es war bereits der vierte Brand innerhalb weniger Wochen auf demselben Bauernhof. Am 22. April brannte eine Scheune (https://s.rlp.de/3qhD4), am 6. Mai ein Schuppen (https://s.rlp.de/v11Pw) und am 9. Mai erneut eine Scheune (https://s.rlp.de/8nnBe ).
Das Feuer brach diesmal im Obergeschoss des Wohnhauses aus. Durch die Streife konnten die Bewohner alarmiert und in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand erneut Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.
Die Brandursache ist noch unklar. Auch Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal