Kaiserslautern (ots) – Einer 25-jährigen Frau wird vorgeworfen, die Briefkästen eines Mehrfamilienhauses in der Richard-Wagner-Straße aufgebrochen zu haben.

Laut Zeugen wollte sie einen Bekannten in dem Haus besuchen. Da die Haustür offen stand, ging sie in das Haus vor seine Wohnung. Nachbarn sagten ihr, dass der Bekannte nicht zu Hause wäre. Die 25-Jährige entfernte sich Richtung Ausgang, dort brach sie drei Briefkästen auf und steckte diverse Briefe ein. Im Anschluss begab sie sich in den Keller und drehte alle Wasserleitungen zu. Dabei erwischten sie die Nachbarn und riefen die Polizei. Die eintreffenden Beamten fanden bei ihr die entfernten Briefe sowie ein Päckchen mit Amphetamin. Auf die Frau kommen nun mehrere Strafanzeigen zu. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal