Kaiserslautern (ots) –

Wegen Körperverletzung und Beleidigung hat sich eine Frau aus dem Stadtgebiet in der Nacht zu Donnerstag eine Strafanzeige eingehandelt. Der 34-Jährigen wird vorgeworfen, einen jungen Mann geschlagen und mit Schimpfworten betitelt zu haben.

Der 20-Jährige meldete sich kurz nach 1 Uhr bei der Polizei und gab an, dass er in der Hellmut-Hartert-Straße ein betrunkenes Paar mit einem Kind beobachtet habe, das laut streitend durch die Straße laufen würde.
Kurz darauf meldete sich der Anrufer erneut und gab an, dass er das Paar in der Bleichstraße angesprochen habe und daraufhin von der Frau beschimpft und geschlagen wurde.
Der junge Mann klagte zwar über Schmerzen im Gesicht, lehnte aber die Versorgung durch einen Rettungsdienst ab.

Die Frau, die ihn geschlagen hatte, machte einen stark alkoholisierten Eindruck. Einen Alkoholtest lehnte sie ab. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal