Kaiserslautern (ots) – Etwas anders als erwartet hat sich ein Einsatz am Mittwochabend in der Parkstraße entpuppt. Ein aufmerksamer Zeuge hatte der Polizei gegen halb 9 gemeldet, dass sicher gerade eine Person an einem geparkten Pkw zu schaffen mache. Für den Beobachter sah es so aus, als versuche der Unbekannte mit einem Gegenstand den Wagen aufzubrechen.

Die ausgerückte Streife konnte den vermeintlichen Täter in der benachbarten Rudolf-Breitscheid-Straße ausfindig machen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den Halter des Fahrzeugs. Er hatte sich aus Versehen aus seinem Wagen „ausgesperrt“ – die Tür war verschlossen, der Schlüssel steckte im Zündschloss. Schon seit zwei Stunden versuche er, den Pkw zu öffnen… |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal