Kaiserslautern (ots) – Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein E-Scooter-Fahrer, den Polizeibeamte am späten Montagabend in der Innenstadt aus dem Verkehr zogen. Der Rollerfahrer war einer Streife gegen 22.50 Uhr in der Eisenbahnstraße aufgefallen.
Als die Beamten den Scooter stoppten und den Fahrer kontrollierten, fiel ihnen sofort der Alkoholgeruch des jungen Mannes sowie seine verwaschene Aussprache auf. Ein erster Atemtest bescheinigte dem 20-Jährigen einen Pegel von 1,05 Promille.
Er musste deshalb für weitere Tests mit zur Dienststelle kommen. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss zu. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal