Trier (ots) – Die Ursache für den Brand einer Autowerkstatt in der Ruwerer Straße am 29. Juni (unsere Pressemitteilung vom 31.07., 9.37 Uhr) ist geklärt.

Nach intensiven Untersuchungen von Brandsachverständigen und Brandermittlern der Kripo Trier steht nunmehr fest, dass die Brandursache auf den Defekt des Akkus eines elektrisch betriebenen sogenannten Streetscooters zurückzuführen ist.

Die Ermittlungen gestalteten sich dadurch besonders schwierig, weil die Werkstatthalle durch den Brand so stark beschädigt wurde, dass sie einsturzgefährdet war und zunächst abgetragen werden musste.
Erst hiernach konnten die Brandermittler gefahrlos nach der Ursache suchen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal