Ludwigshafen (ots) – Am 19.07.2021, gegen 16:00 Uhr, spielten ein Neunjähriger und ein Achtjähriger unter der Brücke in der Pfingstweide als drei unbekannte Jungen auf sie zugekommen seien und Geld gefordert hätten. Als der Neunjährige und der Achtjährige erklärten, dass sie kein Bargeld dabei hätten, habe einer der drei Unbekannten angedroht, ihre Rucksäcke zu durchsuchen und falls er dort Geld finden würde, würden die Beiden „was erleben“. Dabei habe er sich bedrohlich vor ihnen aufgebaut. Aus Angst habe deshalb der Neunjährige die vier Euro, die er bei sich hatte, gezeigt. Daraufhin habe der Unbekannte ihm eine zwei Euro Münze aus der Hand gerissen. Dann seien die drei Unbekannten weggelaufen. Sie seien etwa 13-14 Jahre alt gewesen. Der Haupttäter habe eine weiße Kappe getragen.

Wer Angaben zu dem Vorfall und den unbekannten Tätern machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal