Ludwigshafen – Gartenstadt (ots) –

Am Samstagabend, den 13.11.2021 um 23:00 Uhr, kam es in der Maudacher Straße an der Kreuzung zur Leininger Straße zu einem Unfall. Ein 34 – Jähriger aus Ludwigshafen fuhr mit seinem Auto auf die Kreuzung zu. Als die Ampel auf Rot umsprang bremste er ab, um stehen zu bleiben. Ein 37 – Jähriger aus Ludwigshafen befand sich hinter dem 34 – Jährigen. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das vor ihm haltende Auto auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem 37 – Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Aufgrund dessen wurde dem 37 – Jährigen eine Blutprobe entnommen. Durch den Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 1500 Euro. Den 37 – Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, seinen Führerschein behielt die Polizei gleich ein. Der Ludwigshafener muss nun das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal