Ludwigshafen (ots) – Am Freitag (09.07.2021), gegen 16:00 Uhr, brach in einem Mehrfamilienhaus in der Seilerstraße ein Feuer aus. Ein Holzkohlesack brannte im Kellerabgang des Hauses. Ein Passant löschte das Feuer mit einem Wasserschlauch und konnte so vermutlich Schlimmeres verhindern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes einer versuchten schweren Brandstiftung aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Ghislaine Werst
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal