Ludwigshafen (ots) – Ein 28-Jähriger landete am Montag (08.03.2021) hinter Gittern. Zuvor wurde er bei einem Ladendiebstahl erwischt. Der Mann befand sich gegen 14.30 Uhr in einem Drogeriemarkt am Rathausplatz, als er von einem Ladendetektiv dabei beobachtet wurde, wie er Modeschmuck im Gesamtwert von über 400 Euro in eine Tasche steckte. Anschließend verließ er das Geschäft, ohne die Ware zu bezahlen. Der Detektiv nahm heimlich Verfolgung auf und verständigte gleichzeitig die Polizei. Diese traf ihn in unmittelbarer Nähe auf einen Parkbank an. Sein anschließender Fluchtversuch schlug fehl. Nach einer Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Der 28-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal