Ludwigshafen (ots) –

Am 20.12.2021, gegen 00:35 Uhr, teilte eine Zeugin der Polizei mit, dass sie gerade beobachtet hatte, wie zwei Personen einen Poller auf die Brunckstraße kurz nach der Tankstelle in Richtung Worms geworfen hätten. Als die Polizeibeamten eintrafen, stellten sie etwa 500 Meter nach der Tankstelle einen ein Meter langen Plastik-Poller auf der rechten Fahrspur mittig und quer liegend fest. Nachdem sie ihn von der Fahrbahn geholt hatten, suchten sie die nähere Umgebung nach den verdächtigen Personen ab und trafen zwei 15-Jährige zu Fuß auf dem Gehweg der L 523 an. Aufgrund der Aussage der Zeugin, die die beiden gesehen hatte, wurden sie als die mutmaßlichen Täter identifiziert. Die Polizeibeamten nahmen beide Jugendlichen mit zur Dienststelle und erklärten ihnen, wie gefährlich ihre Handlung war. Dort wurden sie von den Eltern abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal