Ludwigshafen (ots) –

Am Sonntagmorgen (05.09.2021, 6:15 Uhr) meldete ein 54-Jähriger, dass er in einem Cafe in der Wredestraße von einem Mann bedroht worden sei. Dieser habe gesagt, er wolle ihn „abknallen“ und dann einen Gegenstand, seiner Einschätzung nach eine Pistole, aus seinem Rucksack genommen. Im Cafe würden sich weitere Personen befinden. Diese seien jedoch nicht bedroht worden. Die Örtlichkeit wurde mit starkem Kräfteaufwand angefahren.
Kurz darauf verließ ein junger Mann das Cafe, auf den die Täterbeschreibung passte. Er wurde im Bereich Bürgermeister-Kutterer-Straße gestellt und festgenommen. Bei einer Durchsuchung des 27-jährigen Tatverdächtigen konnte keine Pistole gefunden werden. Er hatte jedoch einen Teleskopschlagstock bei sich. Dieser wurde sichergestellt. Der junge Mann, der zur fraglichen Zeit alkoholisiert war (Atemalkoholtest: 1,41 Promille), gab an, dass er weder eine Pistole besitze noch jemanden bedroht habe.
Er wurde für weitere Maßnahmen zur Dienststelle mitgenommen. Im Anschluss wurde ihm ein Platzverweis erteilt und er konnte gehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Hannah Berens
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal