Ludwigshafen – Süd (ots) – Am Samstag, 24.04.2021, kurz nach 19.00 Uhr, teilten mehrere Zeugen mit, dass eine Frau in verschiedene Briefkästen an einem Mehrfamilienhaus in Ludwigshafen-Süd schaut, Briefe aus den vorhandenen Briefkästen herausnimmt und diese auch öffnet. Anschließend hätte sich die Frau zu Fuß von dem Anwesen entfernt.
An der Kreuzung Wittelsbachstraße / Mundenheimer Straße konnte die betreffende weibliche Person, eine 29jährige Mannheimerin, durch die Polizei einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei konnten in ihrem mitgeführten Trolli mehrere Briefe und Postsendungen aufgefunden werden, welche von insgesamt 19 verschiedenen Personen aus Ludwigshafen und Mannheim stammten.
Die aufgefundenen Briefe und Postsendungen wurden sichergestellt, da diese vermutlich von der 29jährigen Frau aus verschiedenen Briefkästen entwendet wurden. Die Frau machte keine Angaben wie sie in den Besitz der Briefe gelangte. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurde die Frau aus der Kontrolle entlassen und ein Platzverweis für die Stadt Ludwigshafen bis zum Folgetag ausgesprochen.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal