Ludwigshafen (ots) –

Am 12.01.2022, gegen 22:50 Uhr, kochte eine 32-Jährige auf einer Gaskochplatte auf ihrem Balkon im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Wörthstraße. Nachdem das im Topf befindliche Öl in Brand geriet, griff das Feuer auf die Hausfassade und das Dachgebälk über. Ein 30-jähriger Nachbar versuchte, das Feuer zu löschen und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Das Mehrfamilienhaus wurde geräumt. Die Feuerwehr löschte das Feuer endgültig. In der Brandwohnung befanden sich neben der 32-Jährigen noch ihr Ehemann und vier Kinder. Verletzt wurde niemand. Alle Wohnungen waren nach den Löscharbeiten weiterhin bewohnbar. Die Schadenshöhe wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal