Ludwigshafen (ots) –

Nachdem am Samstagnachmittag, dem 30.10.2021, gegen 16:30 Uhr, die Polizei wegen Beziehungsstreitigkeiten eine Anzeige in der Frankenthaler Straße aufgenommen hatte, führte der 25-jährige Beschuldigte die Beamten geradewegs zu Betäubungsmitteln.
Als dieser im Rahmen der Anzeigenaufnahme einen Platzverweis erhielt, bat er die Polizisten, noch „etwas“ aus dem Keller zu holen. Gemeinsam mit der Streife betrat der 25-Jährige daher die Kellerräume und nahm zwei Wäschekörbe an sich. Von diesen ausgehend konnte jedoch starker Cannabis-Geruch wahrgenommen werden. Der Geruch ging von mehreren Beuteln aus. Bei dem Inhalt der Beutel handelte es sich augenscheinlich um insgesamt ca. 78g Marihuana. Den Beschuldigten erwarten nun Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- sowie des Gewaltschutzgesetztes.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal