Ludwigshafen (ots) – Am 30.06.2021, gegen 11:00 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei einer 80-jährigen Ludwigshafenerin an und gab sich als ihr Enkel aus. Er erzählte ihr, dass er sich ein neues Handy kaufen müsste, weil ihm seines runtergefallen sei. Deshalb benötige er 3.300 Euro.
Die Seniorin bemerkte sofort, dass es sich um einen betrügerischen Anruf handelte und beendete vorbildlich und unverzüglich das Gespräch.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor solchen Anrufern, die sich als vermeintliche Verwandte ausgeben.

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Ihre Verwandte ausgeben und nach Geld fragen.

Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt.

Weitere Informationen und Tipps zum Schutz erhalten sie unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal