Bad Dürkheim (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

Nachtrag zur Pressemeldung vom 20.01.2021: https://s.rlp.de/meXVn und Pressemeldung vom 22.01.2021: https://s.rlp.de/foSUp

Die Untersuchungen zur Feststellung der Identität haben ergeben, dass es sich bei den Verstorbenen um einen 34-jährigen Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und seine 5-jährige Tochter sowie den 3-jährigen Sohn handelte. Eine von dem 34-Jährigen verfasste Abschiedsnachricht deutet darauf hin, dass der Familienvater sich und seine Kinder selbst getötet hat. Die durchgeführten Ermittlungen ergaben bislang keine Hinweise auf eine Einwirkung Dritter. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Frankenthal
06233-80-0

oder

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Thorsten Mischler
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal