Mainz (ots) – Am Freitagnachmittag wurde der 40-jährige Fahrgast eines Busses der Linie … leicht verletzt.
Nachdem ein PKW Fahrer zunächst die „Kaiser-Friedrich-Straße“ in Richtung „Große Bleiche“ befuhr und schließlich in den Einmündungsbereich einbog, missachtete er hierbei gegen 15:15 Uhr die Vorfahrt des bevorrechtigten Linienbusses.

Der Busfahrer konnte durch starkes Abbremsen zwar einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern, doch wurde durch den Bremsvorgang ein 40-jähriger Fahrgast gegen ein Geländer im Bus geschleudert und hierdurch leicht verletzt.

Der PKW Fahrer setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Bei Pkw dürfte es sich um einen roten Mercedes Vito mit Frankfurter Kennzeichen gehandelt haben.

Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal