Mainz (ots) – Am gestrigen Mittwoch beschädigte eine alkoholisierte PKW-Führerin mehrere geparkte Fahrzeuge im Bleichenviertel.

Die 35-Jährige befuhr gegen 16:00 Uhr zunächst die Osteinstraße, wo sie ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug im Vorbeifahren touchierte. Anschließend versuchte sie im Kreuzungsbereich zum Kaiser-Wilhelm-Ring zu wenden, wo sie mit dem Heck eines geparkten Fahrzeugs kollidierte. Im weiteren Verlauf fuhr sie die Osteinstraße Richtung Boppstraße zurück und beschädigte bei einem weiteren Einparkversuch im Einmündungsbereich zur Rhabanusstraße ein drittes Auto. Die 35-Jährige wurde schließlich von einem Verkehrsteilnehmer und einer weiteren Zeugin angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei in ein Gespräch verwickelt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass die Unfallverursacherin rund 2 Promille Atemalkoholkonzentration aufwies.

Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal