Mainz (ots) –

Am Dienstag, den 28.12.2021, gegen 15:40 Uhr wurde eine 29-jährige Frau aus Mainz in der Zanggasse mehrmals durch einen 41-jährigen Mann geschlagen und hierbei verletzt.

Als der auch in Mainz lebende Beschuldigte die Geschädigte sah, schlug er unvermittelt sowohl in einem Laden als auch auf dem Gehweg auf sie ein. Durch Passanten wurde er von weiteren Schlägen abgehalten.
Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde ermittelt, dass die Ehefrau des Täters und die 29-jährige Geschädigte Streitigkeiten haben. Der Täter gab die Tat zu und rechtfertigte seine Schläge damit, dass er durch die Geschädigte zuvor beleidigt worden sei.

Die 29-jährige Frau wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend mit Verletzungen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal