Koblenz (ots) –

Am Freitag, 07.01.2022, 04.15 Uhr, meldete ein Zeuge der Altenkirchener Polizei, dass er eine beschädigte Eingangstür am Rathaus der VG Altenkirchen-Flammersfeld festgestellt habe.

Als die Beamten an der Örtlichkeit eintrafen stellten diese neben dem Schaden an der Tür einen Brandschaden im Eingangsbereich fest.
Das Feuer war erloschen, weitere Brandherde wurden von der hinzugezogenen Feuerwehr nicht festgestellt.

Zur genauen Brandursache bzw. über die Hintergründe der Tat können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Ermittlungen wurden zwischenzeitlich durch die Zentrale Kriminalinspektion der KD Koblenz übernommen.

Die Polizei wendet sich nun erneut an die Bevölkerung und fragt:
– Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem vorgenannten Vorfall geben?

   -	Wer hat in der näheren Umgebung Personen, abgestellte Fahrzeuge 
bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der Täter verloren oder 
weggeworfen haben könnte?
   -	Wer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Umfeld der 
genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in 
Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer: 0261-1032690, sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal