Koblenz (ots) –

Neue Kampagne stellt Ausbildungsplätze des Polizeipräsidiums Koblenz in den Fokus

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz hat in Zusammenarbeit mit dem Personalreferat die Kampagne „Azubis wanted: Polizei geht auch ohne Uniform!“ ins Leben gerufen.
Mit unterschiedlichen Plakatmotiven sollen potentielle Bewerberinnen und Bewerber zwischen 15 und 25 Jahren angesprochen werden, die Interesse an einer Ausbildung in einem der angebotenen Berufe haben.

Ob KFZ-Mechatroniker/in oder Fachinformatiker/in: Viele wissen nicht, dass es neben der „klassischen“ Ausbildung zum Polizisten auch die Möglichkeit gibt, andere Berufe bei der Polizei zu erlernen.

Die Kampagne macht die Verbindung zwischen Polizei und der angebotenen Ausbildung sichtbar. Dazu wurden drei aktuelle Auszubildende und eine übernommene Verwaltungsfachangestellte abgelichtet. Jede/r Einzelne steht dabei für einen Ausbildungsplatz.

Die Plakate werden an diversen Schulen verteilt, außerdem wird mit den Motiven auch auf unseren landesweiten Social Media Kanälen geworben.

Alle Informationen zu den aktuellen Ausbildungsplätzen gibt es hier: https://karriere.rlp.de/de/startseite/

Ausbildungsstelle SekretäranwärterIn (m,w,d)
https://s.rlp.de/TZidp

2 Ausbildungsstellen Verwaltungsfachangestellte/r (m,w,d)
https://s.rlp.de/h7JZS

Ausbildungsstelle Kfz-MechatronikerIn (m,w,d)
https://s.rlp.de/jk58k

Ausbildungsstelle FachinformatikerIn (m,w,d)
https://s.rlp.de/yBQBW

Ausbildungsstelle InspektoranwärterIn (m,w,d)
https://s.rlp.de/mNsZw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal