Guntersblum, B9 (ots) – Am Mittwoche Nachmittag, 10.02.21 gegen 14:10 kommt es auf der B9 in Höhe Guntersblum zu einen Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Der 25 jährige Erntehelfer aus Oppenheim befährt die B9 in Richtung Mainz und der 63-jährige Fahrer aus Bürstadt fährt in die Gegenrichtung. In Höhe Guntersblum kommt der 25-jährige in einer leichten Rechtskurve vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach links auf die Gegenfahrspur und kollidiert mit dem entgegenkommenden Pkw. Beide Fahrzeuge werden stark beschädigt. Die beiden Fahrer, die jeweils alleine im Fahrzeug waren wurden glücklicherweise nur leicht verletzt; nach ersten Erkenntnissen kommen sei mit Prellungen davon. Sie werden vorsorglich jedoch in ein Mainzer und Wormser Krankenhaus verbracht. Bei dem 25-jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt und ein Alkoholtest ergab 1,35 Promille. Die Blutprobe wird im Krankenhaus entnommen. Die Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und werden abgeschleppt. Die Feuerwehr Rhein-Selz war im Einsatz. Die Fahrbahn ist derzeit noch komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133 9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de
http://ots.de/oBsLxT

Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal