Bad Sobernheim – Zum Staaren (ots) – Am 20.03.2021 gegen 16:30 Uhr wollte eine Streife der Polizei Kirn in Bad Sobernheim einen Roller, besetzt mit zwei Personen, anhalten um eine Kontrolle durchzuführen. Statt auf die Anhaltezeichen der Polizei zu reagieren gab der Fahrer Gas und befuhr die Straße Zum Staaren in Richtung Sportplatz.
Auf der Wiese in der Nähe des Hundeplatzes wurde der Roller überholt. Beim Anhalten verlor der 28-jahrige die Kontrolle, der Roller streifte die Beifahrerseite des Streifenwagens und kippte um. Hierbei entstand leichter Sachschaden. Verletzt wurde jedoch niemand. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer zum einen keinen Führerschein besaß und zudem unter Alkohol- und BTM Beeinflussung stand. Außerdem war ein ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht, dass mit der aktuell geltenden Farbe übermalt war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, die gefälschten Versicherungskennzeichen sichergestellt sowie mehrere Ermittlungsverfahren wegen der festgestellten Straftaten eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal