Ingelheim (ots) –

Am heutigen Sonntagvormittag (12.12.21) führte die Polizeiinspektion Ingelheim eine Radar-Geschwindigkeitsmessung auf der L414 zwischen Ober-Hilbersheim und Wörrstadt durch. Bei der als Örtlichkeit genutzten Kreuzung zur K15 Fahrtrichtung Jugenheim handelt es sich um einen sogenannten Unfallhäufungspunkt.
Insgesamt wurden acht Fahrzeuge nach Verstößen einer Kontrolle unterzogen. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer, der bei erlaubten 60 km/h mit 101 km/h gemessen wurde. Ihn erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ingelheim
Telefon: 06132 65510
E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de
http://ots.de/xttk9q

Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal