Sprendlingen, Schmittstraße (ots) –

Sprendlingen, Schmittstraße, 09.03.2022, 08.03 Uhr

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen 3 männlichen Personen kam in der Schmittstraße in Sprendlingen. Ein 46 jähriger wollte einen ihn bekannten 40 jährigen aufgrund zurückliegender Probleme zur Rede stellen. Als der später Geschädigte auf die zweite Person zuging, zog diese ein Pfefferspray und sprühte dem 46 jährigen ins Gesicht. Ein Bekannter des Täters kam hinzu und unterstützte diesen bei der sich anschließenden Auseinandersetzung, bei der der 46 jährige auch mehrmals getreten wurde.
Als die Polizei vor Ort eintraf, wurde der Geschädigte im Rettungswagen bereits medizinisch versorgt.
Während der Anzeigenaufnahme kam der Täter zurück und führte aus, dass er sich nur habe verteidigen wollen, da er von einem Angriff ausgehen musste. Zu der dritten beteiligten Person konnte der Geschädigte keine Angaben machen, da seine Sicht durch die Wirkung des Pfeffersprays eingeschränkt war. Täterseits wurden keine Angaben getätigt.
Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal