Bingen (ots) –

Am Sonntag den 01.05.2022 gegen 02:20 Uhr meldet sich via Telefon ein 29-jähriger Mitteiler aus Bingen. Der Mitteiler gibt an, dass beim nahegelegenen Schlüsseldienst eingebrochen wurde. Der Mitteiler kann erkennen wie aus dem Hauseingang des Schlüsseldienstes zwei dunkel gekleidete Jugendliche kommen, die Gegenstände in einen Rucksack einstecken. Zwei weitere Jugendliche hatten vor der Tür gewartet. Die 4 Jugendliche laufen anschließend weg in Richtung Rochusberg. Die eingesetzten Beamten können am Tatort eine zerstörte Schaufensterscheibe feststellen. In der Auslage / Vitrine befinden sich noch mehrere Taschenmesser, Reizstoff-Sprays und Schlagstöcke. Des Weiteren liegt in der Auslage ein größerer Stein mit dem vermutlich die Scheibe eingeworfen wurde. Die Scheibe wird durch die Feuerwehr Bingen gesichert. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen können keine Personen, auf die die Täterbeschreibung zutrifft, festgestellt werden. Der entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal