Ensheim (ots) – Bei einer Verkehrskontrolle in Ensheim fiel in der Nacht zum Samstag ein 21-jähriger Autofahrer auf, der wohl kürzlich einen Joint geraucht hatte. Der typische Geruch, der sich noch im Innenraum des PKW gehalten hatte, brachte die Polizeibeamten schnell auf die richtige Spur. Der junge Mann aus der Verbandsgemeinde Wöllstein hatte zudem noch eine geringe Menge Marihuana dabei. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht der Beamten. Eine Blutprobe wurde entnommen.
Neben einem Strafverfahren hat der junge Mann wohl auch ein Fahrverbot zu erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Alzey
Telefon: 06731 911-100
E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de
http://ots.de/zDvT9r

Original-Content von: Polizeiinspektion Alzey übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal