Pforzheim (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der Landesstraße 621 zwischen Pforzheim und Ispringen (Eisinger Landstraße). Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 19-jähriger Ford-Fahrer von Eisingen kommend in Richtung Pforzheim. Während eines Überholvorgangs prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Toyota einer 60-Jährigen zusammen.
Die 60-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern noch an. Außerdem wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.
Die Eisinger Landstraße ist derzeit noch voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Wie lange die Sperrung noch andauert, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Es wird gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Hinweise im Verkehrswarnfunk sind zu beachten.
Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war das Polizeipräsidium Pforzheim mit fünf Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim, Tel. 07231 186-3111, in Verbindung zu setzen.

Dirk Wagner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal